Line-up 2016

Kategorien:

Bands
DJs
Film
Performance & Installation
Theater

 


BANDS


WOMAN

Lange Zeit gab die Kölner Band WOMAN fast nichts von ihrer Musik im Internet preis. Nur die vielen Live-Auftritte wie zB. auf dem Melt und dem Dockville Festival ließen vermuten, dass einiges musikalisches Potenzial in der Band steckt. Vor kurzem erschien ihre Debüt-EP „Fever“ und überzeugte dann endlich auch durch soulige Vocals, flächige Synthesizer-Sounds und elektronische Beats das Internet-Publikum.

woman


We Destroy Disco

Die Augsburger WE DESTROY DISCO spielen sich jetzt schon seit längerem mit Bravour durch die Bundesrepublik. Ihr Blend aus 90er-Indie Rockgitarren und cleveren Twists in Schönschrift wie bei den Strokes von 2001, macht mit der süddeutschen Nonchalance der vier Jungs eine Bella Figura! Die Programmnacht mit ihnen wird also tanzend und lachend verbracht; wie schön!
WE DESTROY DISCO. Für euch. In wenigen Tagen. @ Seekult 2016 | HeimatDigital

14466896_1163544393720860_1576219451_o


Ni Sala

We proudly present: Ni Sala
Die Jungs aus München wollen euch tanzen sehen.
Einen kleinen Vorgeschmack auf feinsten Blues-Rock gibt es hier:

Im Oktober dann live @ Seekult 2016 | HeimatDigital. Be there.


FAMP

FAMP heißt die Indierockband aus Wien, die dieses Jahr im September ihr zweites Album herausbringen. FAMP wird als „charismatisch, melancholisch, ausdrucksstark, rockig, stadiontauglich, verträumt, energisch“ beschrieben…bei so viel Ambivalenz dürfen wir gespannt sein!

FAMP ist: Philipp Krikava (voc, git), Florian Prem (bass, synth, b-voc), Martin Schneider (git), Andreas Steiner (drums)
Für die Neugierdsnasen unter euch: Am 19.9.2016 war FAMP bei Circus HalliGalli auf Pro7.

14330078_1221603941214330_8733507809351209855_n 14364818_1221604187880972_6640447975747841531_n


Die Luftschiffkapelle

Was passiert wenn Musiker sich in ein Studium verirren, dass meist denkbar wenig mit Musik zu tun hat? Sie lechzen danach, das Feuer am brennen zu halten. In diesem speziellen Fall widmet sich die x-te Generation der Luftschiffkapelle, die sich durch ständigen Wechsel der Musiker frisch hält, in Form einer 9-köpfigen Formation der glühenden Verbindung aus Jazz und Disco, Soul und Walzer, Blue Mood und Ekstase, zerbrechlichen Klängen und fetten Sounds. Immer wieder ist die Luftschiffkapelle im universitären Kontext der Zeppelin Universität, bei Firmenfeiern, Familienfesten, ebenso häufig aber auch in wilder Laufbahn anzutreffen. Das Seekult Festival gehört dabei seit Jahren zu einem der freudig erwarteten Höhepunkte. Vom Groove getrieben haben wir tierisch Bock am Freitag mit euch die Bude abzufackeln!

14423705_1331186640239823_1070358647_o


Triomphe

Mit Freunden zusammen kommen und musizieren ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil im Leben der drei zugezogenen Häfler. Gesucht und gefunden. Schnell entstand ein kleines Set mit Singer-Songwriter Musik, Pop und Rock. Mittlerweile haben Triomphe viele verschiedene Zuhörer schon an so einigen Abenden mit in die Atmosphären ihrer ruhigen Cover Songs eingeschlossen.

triomphe

 


DJs


Orson Wells

Orson Wells ist mittlerweile aus der elektronischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Als DJ-Resident im Kultclub Robert Johnson und als Produzent von einigen warmen House EP’s auf Plattenfirmen wie Innervisions und Live At Robert Johnson hat er sich bereits in jungen Jahren einen großen Namen gemacht. Mit seinem jüngst gegründeten eigenen Label Sound Mirror folgten unkonventionellere, von Breakbeat beeinflusste Veröffentlichungen. Wir sind gespannt auf sein DJ-Set am Freitag Abend.

orson-wells


Philipp Matalla

Philipp Matalla ist beim Leipziger Label „Kann Records“ zuhause. Seine experimentellen Produktionen vermischen die Genres Disco, Funk und House. Ebenso interessant sind seine DJ-Mixes, die ein noch viel breiteres Spektrum an musikalischen Genres abdecken – und genau darauf freuen wir uns.

philipp-matalla


DJ Assam

Der Hamburger DJ Assam ist teil der Lehult-Crew, die regelmäßig eigene Parties im PAL veranstalten und nebenbei Platten veröffentlichen. Seine Debüt EP „8040“ ist vor kurzem erschienen und lässt erahnen worum es in seinen DJ-Sets geht: House!

dj-assam


RDK Island

RDK Island ist ein neu gegründetes Plattenlabel aus der Stadt Köln, das sich zwischen Ambient und House bewegt. Viel zu hören gibt es noch nicht, dies wird sich jedoch ändern wenn im Januar die erste Platte erscheint.

rdk-island

 

 


FILM


Am Kölnberg

Die Dokumentation von Laurentia Genske und Robin Humboldt begleitet über zwei Jahre unterschiedliche Protagonisten die im Kölner Stadtteil Meschenich leben. Die Hochhaussiedlung, genannt Kölnberg, umfasst rund 4000 Menschen aus 60 verschiedenen Nationen. Der Film lebt von den Protagonisten und ihren Geschichten, die außergewöhnlicher und unterschiedlicher nicht sein können. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Den Kampf gegen die Sucht und das Überleben im Alltag. Der Dokumentarfilm hat es unter anderem in die Vorauswahl des Deutschen Filmpreises geschafft.

Für Trailer hier klicken

am-koelnberg


Bleeding Clowns

Shyam Jones ist ein britischer/österreichischer Filmemacher, der in Berlin die Underground-Szene dokumentarisch verfolgt. Sein neuester Film befasst sich mit der grotesken Welt der Freak Shows, den zeitgenössischen komisch-punkigen Neuauflagen der klassisch amerikanischen Sideshow. Der Film zeigt uns Schlangenfrauen, Schwertschlucker, Feuerschlucker, strippende Zwerge, Ohrläppchen-Gewichtsheber, Genitalklammerer, Nadelstecher, auf und auch hinter der Bühne, gibt intime Einblicke in die Höhen und Tiefen des Lebens der Performer, wilde und eigenwillige Figuren, ungeeignet für eine bürgerliche Existenz.

14455770_10210957537274074_1099887368_o


Schnurlos verschwunden

Im November 2015 feierte der von Studierenden der Zeppelin Universität, der LMU München und der Popakademie Mannheim produzierte Kurzfilm in Friedrichshafen Premiere. Seitdem lief er auf mehreren Filmfestivals, unter anderem dem Festival de Cannes.

„Felix Roth ist jung, erfolgreich und zielstrebig. Als er eines Abends über eine Videokonferenz nach Argentinien neue Kunden für seine Firma anwerben soll, weiß er noch nicht dass sich sein Leben in kurzer Zeit dramatisch verändern wird. Kurz vor der Konferenz fällt Felix‘ WLAN aus – keine Internetverbindung! So begibt er sich, auf der Suche nach einer Verbindung, auf eine Odyssee durch sein Wohnhaus. Er trifft auf die unterschiedlichsten Charaktere – nichts läuft, wie geplant…“

Für Trailer hier klicken

plakat_schnurlos


The Show Show

»das Problem mit den Krisen der Welt ist dass ich nicht dafür bezahlt werde sie zu lösen« — eine anonyme Erzählerin und ein neurotischer Moderator über die Zersetzung von Inhalt und Wahrhaftigkeit in der Gleichzeitigkeit von sinn und Unsinn KLICK
Das hastige Überfliegen von Bildern im Internet fördert den oberflächlichen Blick. Der Mensch wird zum passiven Konsument häppchengerechter Information, die in einer Flut über ihn hereinbrechen. Wohin verschwinden die wichtigen Diskurse zwischen Katzenvideos, Selfies und Sensation? In die völlige Leere?
Eine Abhandlung über Sinnentleerung und Überforderung zwischen Odessa und einem gelben Raum.
Ein Kurzfilm von Susanne Steinmassl und Julia Stiebert.

Für Trailer hier klicken

bildschirmfoto-2016-09-27-um-16-50-54

 


Performance & Installation


ZeHa

Vom Thema HeimatDigital inspiriert und extra für das SEEKULT programmiert: ZeHa von Dr. Wuro Industries hat ein trashiges Game für bis zu vier Spieler entwickelt, das unser Thema mit einem wunderbaren, zwinkernden Auge auf die Spitze treibt! Wärmt eure Finger schon mal an – es wird lange Daddel-Sessions geben.

14393829_10205690467861396_563339088_o-png


Balz Isler und Justin Francis Kennedy

BASE CAMP 4K ist Resort, Ökosystem oder Aufzug zu virtuellem parallel Exkurs, hosted by Francis Kennedy und Balz Isler aka Cameltoe and Badtrip from the Anticab-team. Die beiden Performer schlagen im Rahmen des Seekult Festivals einen Raum auf, der den Reisenden über die Festivaldauer einen Ort zum parken gibt, um aufgeladen und optimiert weiter zu streamen. Diese ökoturistische Kuppel, ist ein multimediales Zeltlager, das sich mit seinen Belagerer auf human-algorithmische Weise konstant erweitert und ihnen einen optimalen upgrade Status ermöglicht. Dafür sind currently für sie ein 3D-Landschaftsemulgator, eine Direkt-Hotline zu unerforschten Stämmen, sowie die neusten reverse safari binoculars, Mp3-Chakra Massagen, Horizontal screen peelings und Floating Air-Systems installiert. Welcome-Home!

14379802_1226604997380891_7099971940734557550_o


Wolfgang Thomas

Der Frankfurter Sound Designer und Musiker bewegt sich mit seinem Duo „The Sunshine Family“ zwischen Theater, Film und elektronischer Musik. Bei Seekult wird er eine eigens kreierte Klanginstallation vorbereiten, die sich auf ungewöhnliche Art und Weise dem Thema HeimatDigital widmet. Lasst euch überraschen.

14520452_1238646509510073_4460399593969217241_n


Memosh

Schon der bekannte Wiener Maler Gustav Klimt sagte einst: „[…] Wer etwas über mich wissen will, soll meine Bilder aufmerksam betrachten, daraus erkennen zu suchen, was ich bin und will.“

So ähnlich hält es auch der vielversprechende junge Wiener Fotograf Mehmet Gözel mit seiner Kunst „Über meine Fotografien
brauche ich nichts zu bemerken die sprechen ja für sich.“ Mehmet hat für das diesjährige Seekultfestivalthema „HeimatDigital“ eine eigene Fotoserie produziert. Es geht um einen Digitalnerd, eine Plastikroboterpuppe, einen Lieferservice der Zukunft und Liebe.

memosch_202


Ramin

Black Magic Baby Jesus ist ein einfühlsames trans-media Projekt, das die Geschichten der Bewohner einer kleinen Insel im Südpazifik erzählt. Eine Fotoausstellung, ein experimentelles Buch und ein Dokumentarfilm führen in ein Leben, das geprägt ist vom anhaltenden Einfluss christlicher Missionare, von häuslicher Gewalt und den antiken Traditionen.

ramin_174


Jaime Ramirez

Jaime Ramirez hat das SEEKULT schon im vergangenen Jahr mit seinen Lichtinstallationen bereichert. In der Szene hat sich Jaime durch verschiedene Ansätze wie Vjing, video mapping, Workshops und mit der Forschung und Weiterentwicklung der audiovisuellen Kultur einen Namen verschafft. Seine Forschung konzentriert sich insbesondere auf DIY-Ansätze und den Prozess der Integration von analogen und digitalen Medien, sowie auf die Mischung multidiszipinärer Techniken mit kollektiver Arbeit. Den Hof der Caserne wird Jaime auch bei Seekult | Heimat Digital in neuem Licht erstrahlen lassen.

jaime-orbit


Eine Winterreise

Freddy Langer, leitender Redakteur des Reiseblatts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Autor zahlreicher Reisebücher, hat ein Lese- und Musikprogramm zusammengestellt, das eine Auswahl aus seinen Texten mit einer Auswahl aus Schuberts bekanntem Liedzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller kombiniert. Bei den teils heiter, teils dramatisch geschilderten Reisen in die eisigen Regionen der Welt (etwa seiner Expedition auf Skiern zum Nordpol und einer Fahrt im Bob auf der Olympiastrecke von Park City, Utah) oder, auf den Spuren Wilhelm Müllers, durch das winterliche Sachsen-Anhalt haben ihm Franz Schuberts Melodien den Takt der Schritte durch Nebel, Schnee und Sturm vorgegeben. Den musikalischen Teil der Veranstaltung gestalten die Sopranistin Angelika Bamber (Auftritte als Opern- und Ensemblesängerin in Köln, Berlin u.a.) und die Pianistin Professor Angelika Nebel (CD-Einspielungen mit Bach-Transkriptionen); sie leben beide im Rhein-Main-Gebiet.

Freddy Langer zeigt Photos seiner Reisen; er empfiehlt, sich für den Abend warm anzuziehen.

freddysw

 


THEATER


Drama Society 0.9Die unerträgliche Schönheit eines Bombenkraters 

“Wo schlaf ich ein?” “ Wo wach ich auf und wo kann ich sein?” “In wem sehe ich mich?” Die Heimat in jemand anderem suchen, parallel nebeneinander Leben, Stücke verweben und miteinander existieren lassen: Der Bombenkrater lässt Digitalität mit Heimat verschmelzen. Die britische Dramatikerin Sarah Kane verarbeitet das Thema der Liebe wie keine Zweite. Wenn die vermeintlich vertrauensvolle Heimat im Anderen sich in eine Albtraumlandschaft aus verzerrten Erinnerungen verwandelt, wirkt es naheliegend, einen Ausweg zu suchen. In Zerbombt, Phaidras Liebe und Gier scheint erkennbar zu werden, dass nur die Selbstbesinnung der Schlüssel zur Freiheit von jemand anderem sein kann, um somit die Heimat in sich selbst wieder zu finden.

14570792_1237581352949922_6877975118444955247_o